Tooltip

Programm 2018

Kunsttherapie Workshops

Workshop-Übersicht

Termine...

Telefon-Sprechstunde

Unverbindliche Beratung

Montags, 9:00 bis 16:00 h

Gerne auch nach Terminvereinbarung.

...
Tracking ist derzeit aktiv Das Tracking dient der Analyse der Nutzung dieser Website. Die dabei erhobenen Daten fliessen ausschliesslich in die weitere Optimierung dieses Online-Angebots.
Die Daten werden anonym gesammelt und unter keinen Umständen weitergegeben.
Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden sie hier:
Impressum / Datenschutz

de
en
es

Auf der Suche nach meinem verborgenen Schatz

Retreat - Isla La Graciosa

 

Unser Rückzugsort:

La Graciosa ist DIE Schatzinsel – der Legende nach wurde am Playa de las Conchas ein Schatz vergraben, der bis heute nicht entdeckt wurde...

 

Naturerleben:

Outdoor-Workshop vor intensiver, natürlicher Kulisse. Wanderungen und Fahrradtouren führen zu traumhaften Stränden und Plätzen. Wir treffen auf seltene Vogel- und Fischarten, Schildkröten, bunte Unterwasserlandschaften...

 

Kontemplation:

Die Ruhe ist zum Greifen nah und bietet das richtige Ambiente für Einkehr und Naturerleben...

 

Workshop:

Das Sandspiel leitet und begleitet unseren Weg und führt uns zu unserem inneren Schatz... Unser persönlicher Prozess wird durch Fotos und ein individuell geführtes Skizzentagebuch dokumentiert.

 

La Graciosa

 

Isla La Graciosa

Vom Norden Lanzarotes aus bietet sich ein fantastischer Rundumblick auf die Insel La Graciosa. Hier oben erkennt man, warum dieser Name „Die Anmutige“ bedeutet.

Pittoresk liegt uns diese Schönheit zu Füßen mit ihren einsamen Sandstränden, schönen Baderevieren, kristallklarem Wasser, vier sanften Erhebungen und zwei kleinen Dörfchen.


In dieser einzigartigen Landschaft, ohne hohes Tourismusaufkommen, bieten sich angenehme Rückzugsmöglichkeiten für Kontemplation und Selbstempfinden. Es gibt keine asphaltierten Straßen und die einzigen Autos sind die Jeeps, die uns bei Bedarf über die Insel fahren.

Der Hauptort von La Graciosa heißt Caleta del Sebo. Hier im Hafen kommt das Fährboot von Lanzarote mit den Pendlern, Gästen sowie allen Dingen des täglichen Bedarfs an.

Caleta del Sebo, La Graciosa

 

 

Dieses Dorf ist der einzige, ganzjährig bewohnte Ort. Hier wohnen ca. 700 Einwohner, man lebt vom Fischfang und den wenigen Gästen. Die Gäste werden von strahlend weißen Häusern mit blau oder grün gestrichenen Türen und Fensterrahmen freundlich empfangen.


 


Das Klima auf der Insel ist das ganze Jahr über angenehm. Im Sommer steigt das Thermometer selten über 30 Grad und in den Wintermonaten ist es selbst nachts noch angenehm mit ca. 15 Grad.

1898 wollten die USA die Insel aus geostrategischen Gründen als Fischereibasis pachten, jedoch wurde dieser Vertrag nie ratifiziert. Seit 1995 gehört La Graciosa zum Meeresreservat der Inselgruppe Chinijo und bildet mit 70.000 ha das größte Meeresreservat Europas. Außerdem wurde es von der EU zum „Besonderen Vogelschutzgebiet“ erklärt. Dies schützt die Insel vor weiterer touristischer Ausdehnung und erhält die Ruhe und den Charme des Eilandes. Es gibt keinerlei Quellen auf Graciosa, daher war die unbewohnte Insel zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert ein beliebtes Piratenversteck. Das Trinkwasser kommt heute von einer Pipeline aus Lanzarote und mit Tankschiffen an.

Die Zeit scheint still zu stehen, trotzdem bieten sich verschieden Aktivitäten wie Wandern, Tauchen und Fotografieren an. Bunte Unterwasserlandschaften können ebenso wie seltene Vogel-und Fischarten sowie Schildkröten beobachtet werden.


Playa de las Conchas

 

Viele Strecken können auch mit dem Fahrrad zurück gelegt werden, mehrere Fahrradverleiher haben ihr Geschäft direkt am Hafen. Von der Haupstadt aus sind mehrere, unberührte Strände zu erreichen.

Programm...

Seiten
1

Feedback

...aus dem Therapieurlaub

Liebe Suchende,

ich weiß, es ist nicht so leicht, diesen Schritt zu gehen. Es gibt immer etwas und irgendwen, der dagegen spricht. Oft ist es der Kopf, die Angst, das Vorurteil. Das einzige, auf das ich in meinem Zustand wirklich vertrauen konnte, war mein Gefühl, das sagte:

"Mach es, du hast nichts zu verlieren!" - und so tat ich es, und meine Reise begann...

Erfahrungsbericht

News

Jan / Feb / März

Kunsttherapie, Workshops, Retreat... 

Die nächsten Workshop-Termine in der Übersicht...