Tooltip

Programm 2018

Kunsttherapie Workshops

Workshop-Übersicht

Termine...

Telefon-Sprechstunde

Unverbindliche Beratung

Montags, 9:00 bis 16:00 h

Gerne auch nach Terminvereinbarung.

...
Tracking ist derzeit aktiv Das Tracking dient der Analyse der Nutzung dieser Website. Die dabei erhobenen Daten fliessen ausschliesslich in die weitere Optimierung dieses Online-Angebots.
Die Daten werden anonym gesammelt und unter keinen Umständen weitergegeben.
Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden sie hier:
Impressum / Datenschutz

de
en
es

Maskenspiel

Kunsttherapie Workshop

 

Maskenbau und Maskenspiel


"Jede Maske, welche Besonderheit ihr auch immer zukommen mag, verkündet ihre Nicht-Zugehörigkeit zur alltäglichen Welt" (Mircea Eliade)



Maskenbau und Maskenspiel


Masken sind Bilder unserer Seele.

Schon seit Urzeiten üben sie eine Faszination auf uns Menschen aus. Zu allen Zeiten war die Maske ein Bindeglied zwischen der Natur und der von uns geschaffenen Kultur. Die Maske bildet eine Brücke zwischen Innenwelt und Außenwelt, verleiht Nicht-Fassbarem Form und Ausdruck.

Beim Maskenbau begibt sich der Gestaltende auf Spurensuche nach verborgenen Zügen seines Wesens. Schon bei der Fertigung der Masken steigen innere Bilder, Formen, Wesen in die Phantasie. Die Maske nimmt unter unseren Händen Gestalt an. Wir setzen sie auf und leihen ihr damit unseren Atem und unseren Körper - so entsteht ein Maskenwesen, das frei atmen und sich bewegen kann.

Das sich anschließende Maskenspiel bietet Raum für unmittelbare und kreative Begegnungen - mit uns selbst und untereinander, mit der eigenen Lebensgeschichte und aktuellen Lebensthemen. 

 

Teil I

Einführung in die Maskenarbeit

Teil II

Maskenbau                        

Teil III

Entstehung des Maskenwesens, Maskenspiel

 

Preis:

15 h (3 x 5h) Kunsttherapie und Selbsterfahrung

428 € / Workshop / Person

(incl. 7% MwSt.)

 

 

Feedback

...aus dem Therapieurlaub

Liebe Suchende,

ich weiß, es ist nicht so leicht, diesen Schritt zu gehen. Es gibt immer etwas und irgendwen, der dagegen spricht. Oft ist es der Kopf, die Angst, das Vorurteil. Das einzige, auf das ich in meinem Zustand wirklich vertrauen konnte, war mein Gefühl, das sagte:

"Mach es, du hast nichts zu verlieren!" - und so tat ich es, und meine Reise begann...

Erfahrungsbericht

News

Jan / Feb / März

Kunsttherapie, Workshops, Retreat... 

Die nächsten Workshop-Termine in der Übersicht...